Search for posts by prpmed

Search found 4 matches:


prpmed

90, male

  Craftkind

Posts: 4

Platelet-rich plasma - PRP Therapy

from prpmed on 07/19/2021 11:29 AM

Platelet-rich plasma PRP is one of the broader regenerative medicines, but shortly after its clinical application, it is not currently
the standard treatment for various orthopedic diseases. At the stage of accumulating clinical data, we ask
patients to fully understand the characteristics of this treatment method and the condition of their own disease before considering it as a treatment option.

In this "Academic Commentary Corner", we will explain the latest findings in academic societies and treatises in an easy-to-understand manner so as to help understanding and examination.


Creating PRP


PRP is made from your own blood. As you may have seen in biology textbooks, blood separates into layers as shown in the figure below when left in a test tube or centrifuged. Blood cells other than red blood cells, that is, white blood cells and platelets, gather in the central part with a volume of less than 1% and are called a buffy coat.

In reality, many platelets are suspended in the lower layer of plasma, which accounts for 55%, and this range is called Platelet Rich Plasma (PRP). PRP therapy involves extracting this part (on the right side of the figure below, surrounded by red ) with a special prp tubes and injecting it into the affected area as a treatment.

Growth factors and anti-inflammatory cytokines contained in platelets

Platelets have the role of quickly clotting blood from each other to form a clot and damming the priesthood in order to prevent blood leakage from blood vessels when bleeding occurs. However, since the publication of the research in 1970, it has become clear that it actually releases various substances to other cells and also plays a role in directing wound healing. This released substance is called "humoral factor" or "growth factor".

A "humoral factor" or "growth factor" is a small-sized protein molecule, PDGF, TGF-β, VEGF, FGF, IGF (insulin-like growth factor), HGF (hepatocyte growth factor), BMP (bone formation). Protein) etc. (* 3).

Different types of PRP

There are several types of PRP in a bite. The composition of PRP depends on the kits and test tubes used to make it. Furthermore, since self-peripheral venous blood naturally differs from person to person depending on the individual who collects blood, it is not possible to simply compare the results of the same treatment as with drugs. The major differences are shown in the table below. At this hospital, two treatment methods, LR-PRP and PFC-FD, shown in the table below are available.

Mechanism of action of PRP

Platelets release many humoral and growth factors when healing wounds (called "wound healing"). Its components include PDGF (platelet-derived growth factor), TGF-β (β-type mutant growth factor), VEGF (vascular endothelial growth factor), FGF (fibroblast growth factor), IGF (insulin-like growth factor), and HGF ( Hepatocyte growth factor), BMP (bone-forming protein), etc. are known (* 3). In basic experiments using cell culture, PRP promotes chondrocyte differentiation, proliferation, and cartilage substrate production by the action of these protein molecules. In addition, it was found that it has the effect of increasing hyaluronic acid present in the joint cavity and lubricin released from articular cartilage surface cells and synovial cells, and suppressing the expression of substrate degrading enzymes (MMP: matrix degrading enzymes, etc.). (* 5).
However, it is not clear how the effect of improving clinical symptoms such as joint pain is obtained. However, it is speculated that the above-mentioned humoral factors and growth factors released from platelets contribute to the tissue remodeling and anti-inflammatory effects during wound healing.

As introduced earlier, there are various extraction and purification methods for PRP, and the number of platelets per mL, the presence or absence of white blood cells contained, and the number of white blood cells contained differ from sample to sample. Above all, the presence or absence of leukocytes may greatly affect the action.

Leukocyte-rich PRP, which is rich in leukocytes, has a high pro-inflammatory effect, has a catabolism to the injection site (decomposes tissue structure), and contains a large amount of substrate-degrading enzymes (MMP: matrix-degrading enzymes, etc.). Is suggested (* 3). On the other hand, leukocyte-poor PRP, which does not contain a lot of white blood cells, has a high anti-inflammatory effect, has an anabolic effect on the injection site (assembles tissue structure), and suppresses substrate degrading enzymes (MMP: matrix degrading enzymes, etc.). , Is inferred.

Autologus protein solution (APS) is intended to increase the concentration of anti-inflammatory cytokines by further dehydrating LR-PRP, and its use is increasing in Japan as well. In fact, a study comparing the levels of cytokines contained in PRP has reported that IL1-ra, one of the anti-inflammatory cytokines, is abundant in APS.


Reply

prpmed

90, male

  Craftkind

Posts: 4

PRP-THERAPIE: EFFEKTIVERE BEHANDLUNG CHRONISCHER KREUZSCHMERZEN

from prpmed on 07/13/2021 02:10 PM

Kreuzschmerzen sind eine der häufigsten Erkrankungen, die die Mehrheit der Erwachsenen irgendwann in ihrem Leben erleben wird. Rückenschmerzen treten in der Regel akut auf und können konservativ zu Hause behandelt werden. Anhaltende Rückenschmerzen über mehr als 6 Wochen gelten jedoch als chronische Kreuzschmerzen und können zu Hause möglicherweise nicht so einfach behandelt werden.


35.jpg

Unabhängig davon, ob wir einen aktiven Lebensstil führen oder nicht, chronische Rückenschmerzen können ein degenerativer Gesundheitszustand sein. Sie wird häufig durch Zerrungen oder Überanstrengungen von Muskeln und Krämpfen sowie durch beschädigte Bänder verursacht . Nervenreizungen können auch Schmerzen im unteren Rücken auslösen. Und in schwereren Fällen werden pochende Schmerzen im Rücken durch einen Bandscheibenvorfall oder eine Spinalkanalstenose verursacht .

Chronische Rückenschmerzen sind ebenfalls ein Zeichen des Alterns. Obwohl es von Menschen fast jeden Alters, je nach Beruf oder Genetik, erlebt wird, ist es bei Erwachsenen mittleren Alters bis hin zu Senioren häufiger.


SYMPTOME UND DIAGNOSE VON CHRONISCHEN KREUZSCHMERZEN

Schmerzen im unteren Rücken können auftreten, wenn Sie die banalsten, alltäglichen Aufgaben oder Bewegungen ausführen. Einfaches Hinsetzen oder Aufstehen wird Ihnen Unbehagen bereiten. Die Wiederholung bestimmter Aktionen wie das Bücken oder das Anheben der Beine wird sich als schwierig erweisen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie unter Rückenschmerzen leiden, können Sie von Ihrem Arzt verschiedene Tests durchführen lassen . Ihr Arzt wird in der Lage sein, die spezifische Ursache Ihrer Rückenschmerzen durch eine Kombination aus Anamnese, körperlicher Untersuchung und bildgebenden Untersuchungen wie Röntgenaufnahmen zu bestimmen. In schwerwiegenderen Fällen kann eine MRT- oder CT-Untersuchung angeordnet werden.

Bluttests und Knochenscans können auch die Ursache Ihrer Rückenschmerzen oder die Ursache des schmerzhaften Gefühls bestimmen.


KONVENTIONELLE BEHANDLUNG VON SCHMERZEN IM UNTEREN RÜCKEN

Traditionell Menschen mit chronischen Schmerzen im unteren Rücken würden davon ausgehen , dass sie das, was das Gefühl von einer gezogenen oder Zerrung verursacht wird, so werden sie versuchen , es mit Monaten der Massage zu korrigieren oder Stretching . Diese Dinge können vorübergehend funktionieren, aber das laufende Problem wird nicht behoben.

Durch Wissenschaft und sorgfältiges Studium wurde ans Licht gebracht, dass dies eine sehr gefährliche Praxis sein kann. Jede Bewegung oder Behandlung, die nicht vom Arzt verordnet wird, kann Ihrem Rücken weitere Schäden zufügen .

Andere würden sich nach einem anstrengenden Tag dafür entscheiden, ihren Rücken auszuruhen oder es mit Eis oder heißer Kompression versuchen. Während diese anfänglich durchgeführt werden können, um zu versuchen, die Schmerzen zu lindern, werden sie wahrscheinlich keine langfristige Linderung bieten, da sie nicht die zugrunde liegende Ursache der chronischen Kreuzschmerzen angehen.

Und es gibt diejenigen, die zu verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln greifen, um Beschwerden zu lindern. Auch dies kann noch alarmierender sein, da das Maskieren oder Unterdrücken des Schmerzes nicht hilft, da die Ursache nicht richtig behandelt wird.


ENTSCHEIDEN SIE SICH FÜR EINE BESSERE ALTERNATIVE: PRP-THERAPIE BEI KREUZSCHMERZEN

Diejenigen, die eine natürliche Alternative zur Behandlung und Linderung von Kreuzschmerzen in Betracht ziehen, sollten dringend PRP-Injektionen in Betracht ziehen . Wie der Name schon sagt, dreht sich die Platelet-Rich Plasma-Therapie um die Verwendung von Injektionen mit einer hohen Konzentration der eigenen Blutplättchen des Patienten , um Weichgewebe wie Bänder und Sehnen, aber auch Gelenke, die durch Verletzungen oder natürliche Degeneration geschädigt wurden, zu revitalisieren.

Da Blutplättchen Wachstumsfaktoren enthalten, die sich im Wesentlichen in unserem Blut befinden, wird die Infusion einer großen Menge davon in einen Körperteil die Heilung und Genesung beschleunigen . Stellen Sie es sich vor wie das Düngen eines Gartens.

PRP kann sehr wirksam bei der Behandlung bestimmter Arten von Rückenschmerzen sein, wie z. B. Schmerzen, die durch eine Bandscheibenverletzung oder Gelenkarthrose im Rücken verursacht werden.

Wenn Sie sich für eine PRP-Injektionstherapie entscheiden, wird eine Blutprobe mit speziellen PRP-Röhrchen entnommen und in eine Zentrifuge gegeben, die sich dreht und sie in die verschiedenen Komponenten trennt: plättchenreiches Plasma, plättchenarmes Plasma und rote Blutkörperchen. Das plättchenreiche Plasma wird in die Bereiche Ihres unteren Rückens injiziert, von denen die Schmerzen ausgehen.

In Verbindung mit Physiotherapie und gesunden Gewohnheiten hat sich die PRP-Injektionstherapie als wirksame Behandlung von Kreuzschmerzen erwiesen .

VERBESSERTE SCHMERZBEHANDLUNG UND -BEHANDLUNG
Schmerzen an sich sollten als hilfreich angesehen werden, da sie darauf hinweisen, was in unserem Körper nicht stimmt und was behandelt oder korrigiert werden muss.

Reply

prpmed

90, male

  Craftkind

Posts: 4

Vorteile alkoholfreier Desinfektionsmittel

from prpmed on 04/27/2021 08:04 PM

Vorteile alkoholfreier Desinfektionsmittel

 

Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis können empfindliche Oberflächen wie Plexiglas an Lampen oder Stuhlbezügen schädigen und sogar zerstören. Um dieses Problem zu lösen, hat HYDROXIL spezielle alkoholfreie Desinfektionsmittel für diese Bereiche.

HYDROXIL ist ein zu 99,% wirksames, alkoholfreie Desinfektionsmittel für eine mikrobiologische und vollständige Hygiene. Es ist nach EN 13727 bakterizid und nach EN 14476 viruzid und hinterlässt nach der Anwendung keine Rückstände.

HYDROXIL ist ein elektroaktiviertes Wasser, das neben Wasser aus Salz und Strom nach einem patentierten Verfahren in
Deutschland hergestellt wird. Es vernichtet mit 800mV in Sekunden mehr als 99,9% der Bakterien und Viren

Vorteile von alkoholfreiem Handdesinfektionsmittel

Heutzutage sehen wir viele Informationen, die uns sagen, dass der übermäßige Gebrauch von Handdesinfektionsmitteln schlecht für uns ist - aber ist da wirklich etwas dran? Mit dem Aufkommen von Fake News und allgemein widersprüchlichen Informationen über so viele Dinge heutzutage ist es schwieriger, die Wahrheit zu erkennen. Deshalb sind wir hier, um zu versuchen, es ein bisschen einfacher zu machen.

Obwohl verschiedene Handdesinfektionsmittel ihre Vor- und Nachteile haben, sind sich die meisten einig, dass Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis zwar gut für die Reinigung sind, aber nicht so gut für Ihren Körper oder Ihre Gesundheit.

Hier sind einige Vorteile, die wir beim Umstieg auf alkoholfreie Handdesinfektionsmittel gefunden haben:

Wir kennen das Brennen nur zu gut, wenn wir den Fehler machen, Desinfektionsmittel zu verwenden, wenn sich die Haut an unserer Nagelhaut ablöst oder wenn wir in den kälteren Monaten des Jahres trockene, rissige Hände haben (was sie paradoxerweise noch trockener macht, da die Öle von der Haut abgezogen werden), und zwar aufgrund des Alkoholgehalts in herkömmlichen, alkoholhaltigen Handdesinfektionsmitteln.

Es ist bekannt, dass Alkohol brennt, aber was nicht so bekannt ist, ist warum. Alkohol verbindet sich tatsächlich mit bestimmten Nervenrezeptoren, die die Schwelle senken, die normalerweise mit unserer Wahrnehmung von "heißen Dingen" verbunden ist.alkoholfreie Handdesinfektionsmittel hingegen brennen nicht auf der Haut & enthalten manchmal sogar Inhaltsstoffe, die einen gesünderen, weicheren Hautzustand fördern.

VERBESSERT DEN HAUTZUSTAND

Jedes alkoholfreie Handdesinfektionsmittel hat immer eine bessere Chance, sanft zu Ihrer Haut zu sein, denn eine der größten unerwünschten Nebenwirkungen von alkoholbasierten Handdesinfektionsmitteln ist, dass sie Ihre Hände austrocknen, besonders bei wiederholter Anwendung.

Auf der anderen Seite enthalten alkoholfreie Handdesinfektionsmittel normalerweise etwas Öl oder Aloe-Gel, um tatsächlich zu helfen, den Zustand der Haut zu erhalten und zu verbessern und sogar trockene Hände zu befeuchten, im Falle von ölbasierten Desinfektionsmitteln.

Alkoholfreie Handdesinfektionsmittel verbessern den Hautzustand im Gegensatz zu herkömmlichen alkoholhaltigen Desinfektionsmitteln

Was die Sicherheit betrifft, ist eines der beunruhigendsten Dinge bei Desinfektionsmitteln auf Alkoholbasis das Potenzial für Missbrauch oder Verletzungen durch Unfälle. Es gab mehrere Fälle, in denen Menschen, insbesondere Kinder, aufgrund von Missbrauch Verbrennungen erlitten haben, da sie sich der Gefahr nicht bewusst sind, offene Flammen in die Nähe von Personen zu bringen, die Desinfektionsmittel verwenden.

Diese Gefahr hat dazu beigetragen, dass einige öffentliche Einrichtungen auf alkoholfreie Handdesinfektionsmittel umgestiegen sind, insbesondere für die Verwendung in Patientenzimmern oder für Flure und öffentliche Bereiche.

ANGENEHMER, NATÜRLICHER GERUCH

Der Geruch von Alkohol ist unverkennbar und viele Menschen empfinden den Geruch als unangenehm. Dies erfordert oft eine Reihe von Chemikalien, die als Ester bekannt sind, die Ihren Desinfektionsmitteln zugesetzt werden, nur damit der Geruch Ihres Handdesinfektionsmittels erträglich genug ist, um es zu benutzen.

Einige alkoholfreie Desinfektionsmittel verwenden immer noch Parfüm und einige chemische Duftstoffe, um ihren Geruch zu verbessern und sie für die Benutzer attraktiver zu machen, aber heutzutage haben sie eine Wendung hin zu natürlicheren Inhaltsstoffen genommen, da die Menschen sich der Gefahren immer mehr bewusst werden.

Schließlich haben ätherische Öle ihre eigenen einzigartigen, natürlichen und angenehm riechenden Düfte, die sie begleiten, und unsere einzigartigen Formulierungen sorgen für ein Gleichgewicht zwischen Duft und Funktion - damit Sie das Beste aus beiden Welten bekommen.

Ätherische Öle sorgen für einen angenehmen Geruch und haben antibakterielle und antiseptische Eigenschaften

Wussten Sie, dass Handdesinfektionsmittel auf Alkoholbasis unwirksam werden, sobald ihre Konzentration unter eine bestimmte Menge fällt - d. h. sobald ein Teil davon von Ihren Händen verdunstet ist?

Der Schutz eines alkoholischen Desinfektionsmittels hält nur so lange an, wie Sie es auf Ihrer Haut spüren können - sobald es verdunstet ist, endet der Schutz.

Im Gegensatz dazu ermöglichen alkoholfreie Desinfektionsmittel, insbesondere solche auf Basis ätherischer Öle, dass die darin enthaltenen antibakteriellen Öle in die Haut eindringen und so eine länger anhaltende und tiefergehende Reinigungswirkung erzielen.

Reply

prpmed

90, male

  Craftkind

Posts: 4

Behandlung von Rückenschmerzen

from prpmed on 04/25/2021 10:44 PM

Rückenschmerzen



Wenn Sie mit chronischen Rückenschmerzen leben, können Sie von den modernsten Behandlungen für regenerative Medizin profitieren, die von unseren Ärzten in Charleston, Illinois, angeboten werden. Unser Schmerzlinderungszentrum bietet nicht-chirurgische, arzneimittelfreie Verfahren, mit denen Sie alle natürlichen Linderung Ihrer Rückenschmerzen erzielen und gleichzeitig das Infektionsrisiko verringern und Operationen vermeiden können.


Schmerzlinderung im unteren Rückenbereich

Therapien wie plättchenreiche Plasma-Injektionen und regenerative Zellinjektionen bekämpfen die zugrunde liegenden Symptome Ihrer starken Rückenschmerzen, indem sie die natürlichen Heilungsprozesse Ihres Körpers beschleunigen. Zum Beispiel können diese Schmerzbehandlungen helfen, Bandscheiben in der Wirbelsäule nachwachsen zu lassen, die durch Degeneration beschädigt wurden. Regenerative medizinische Verfahren wurden eingesetzt, um häufige Rückenprobleme wie Bandscheibenvorfälle, anhaltende Schmerzen im unteren Rücken sowie Schmerzen in der unteren Wirbelsäule erfolgreich zu behandeln.

Blutplättchenreiche Plasma-Injektionen

Blutplättchenreiche Plasma (PRP) -Injektionen sind eine weitere regenerative Medizinalternative bei Rückenschmerzen. Ihr Blut enthält verschiedene Wachstumsfaktoren, und unsere PRP-Behandlungen nutzen die vorhandenen Heilkräfte Ihres Körpers. Das PRP-Verfahren umfasst die Entnahme einer kleinen Menge Ihres Blutes und die Verarbeitung zur Konzentration der Blutplättchen. Wir injizieren PRP während eines einfachen In-Office-Verfahrens in die Stelle Ihrer Rückenverletzung. Die Proteine, Wachstumsfaktoren und anderen bioaktiven Materialien werden freigesetzt, um die Reparaturkraft Ihres Körpers zu erhöhen.

 

Andere natürliche nicht-chirurgische Verfahren, die helfen können, die Grundursache Ihrer Schmerzen zu bekämpfen, umfassen:

Chiropraktik - bei muskuloskelettalen Problemen, die Ihren Rücken, Ihre Gelenke und das allgemeine Wohlbefinden betreffen.
Triggerpunktinjektionen - für muskelbedingte Verspannungen und Schmerzen.
Wirbelsäulendekompression - zur Kompression der Wirbelsäule und der nahe gelegenen Muskeln, Nerven und Systeme.
Lasertherapie - zur Schädigung von Geweben, die zur Reparatur stimuliert werden müssen.


Behandlungen mit Stammzellen gegen Rückenschmerzen

Die in unserer Klinik angebotene zellbasierte Behandlung von Rückenschmerzen verwendet mesenchymale Stammzellen und andere Wachstumsfaktoren, die aus Geburtsgewebe stammen, insbesondere aus dem in Nabelschnüren enthaltenen Wharton-Gelee oder dem Amnion aus Fruchtwasser der Plazenta. Wir betrachten diese Zelltypen als überlegen gegenüber anderen Stammzelltypen, weil:

  • Stammzellen des Geburtsgewebes verbessern die Heilung und Reparatur des Gewebes.
  • Diese Zellen werden nach normalen, gesunden Geburten gespendet und auf Infektionskrankheiten untersucht und von Gewebebanken gemäß den staatlichen Gesundheitsrichtlinien verarbeitet.
  • Mesenchymale Stammzellen eignen sich zur Behandlung einer Vielzahl chronischer Erkrankungen.
  • Diese Zellen sind eine natürliche Quelle für Hyaluronsäure, um das Rückengewebe zu rehydrieren und zu schmieren.
  • Unsere Proben sind so jung, dass das Risiko einer Ablehnung geringer ist.
  • Präzise regenerative Zellinjektionen können genau auf die Quelle Ihrer Schmerzen abzielen.
  • Stammzellen reduzieren Entzündungen und Schmerzen.
  • Mesenchymale Stammzellen unterstützen eine schnelle Regeneration.


Rückenschmerzen Ursachen

Manchmal entwickeln sich Rückenschmerzen ohne erkennbare Ursache. Die meisten Schmerzen werden jedoch verursacht durch:

  • Osteoporose
  • Arthritische Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis oder Arthrose
  • Bandscheibenprobleme wie degenerative Bandscheibenerkrankungen, prall gefüllte Bandscheiben, gerissene Bandscheiben oder Bandscheibenvorfälle
  • Wirbelsäulenunregelmäßigkeiten wie Skoliose
  • Muskel- oder Bandbelastung durch wiederholtes schweres Heben oder schlechte Körperhaltung

Reply

« Back to previous page